undefined

Foodtrends

menu

Avocado-Grünkohl-Smoothie? Bunte Powerschüsseln oder Nudeln aus Linsen statt Hartweizen? Foodtrends bestimmen unser Essverhalten – und bereichern unseren Speiseplan. Wir stellen die aktuellsten vor. … Ob auf Foodblogs, den sozialen Medien oder in Zeitschriften: Neue Trends aus den Küchen erreichen uns über viele Wege. Sie regen zum Experimentieren an und sorgen dafür, dass wir altbewährte Lieblingsessen gerne mal durch neue Kombinationen ergänzen. Smoothies zum Beispiel sind mittlerweile ein fester Bestandteil auf vielen Getränkekarten – und Saftbars in nahezu jeder Stadt zu finden. Neben den „süßen“ Varianten lohnt es sich, auch mal mit Gemüse zu experimentieren. Ein …

add_circle_outline

Avocado-Grünkohl-Smoothie? Bunte Powerschüsseln oder Nudeln aus Linsen statt Hartweizen? Foodtrends bestimmen unser Essverhalten – und bereichern unseren Speiseplan. Wir stellen die aktuellsten vor. … Ob auf Foodblogs, den sozialen Medien oder in Zeitschriften: Neue Trends aus den Küchen erreichen uns über viele Wege. Sie regen zum Experimentieren an und sorgen dafür, dass wir altbewährte Lieblingsessen gerne mal durch neue Kombinationen ergänzen. Smoothies zum Beispiel sind mittlerweile ein fester Bestandteil auf vielen Getränkekarten – und Saftbars in nahezu jeder Stadt zu finden. Neben den „süßen“ Varianten lohnt es sich, auch mal mit Gemüse zu experimentieren. Ein Avocado-Grünkohl-Smoothie zum Beispiel ist der perfekte Powerdrink für die kalte Jahreszeit und liefert allerhand wertvolle Antioxidantien. Sogenannte „Buddha-Bowls“ zählen ebenfalls zu den angesagtesten Foodtrends. Die bunten Schüsselchen setzen sich meist aus einer Basiszutat – Reis, Chia oder Hirse – und verschiedenen Gemüsesorten zusammen. Getoppt mit Spirulina- oder Chlorella-Algen wird das Ganze besonders exotisch. Alle Zutaten der Bowls werden kunstvoll arrangiert, sodass das Auge im wahrsten Sinne mitisst. Statt zu den bekannten Hartweizen-Nudeln zu greifen, kommen nun Pasta-Alternativen aus Linsen, Erbsen oder Kichererbsen aus den Tisch. Die machen nicht nur satt, sondern versorgen vor allem Vegetarier und Veganer mit wertvollen Proteinen!