dfv Mediengruppe

Cru bourgeois ordinaires

Synonym: Bürger
menu

Grundsätzlich wird die Bordeaux-Klassifizierung in folgende Gebiete unterteilt: das Médoc und Sauternes System von 1855, das System für Graves von 1953 und das System für Saint-Émilion von 1955. Innerhalb des Medocs wurde eine Klassifizierung nach dem Cru vorgenommen, also nach dem Gewächs. Zu den einfachen Crus gehört auch „Crus Bourgeois ordinaires” (bürgerliches Gewächs). Die Bezeichnung als Cru Bourgeois gilt für das Weingut, das Château. Sie ist nicht an die einzelnen Lagen gebunden wie im deutschen Weingesetz oder im Burgund, solange sich die Weinberge im Gebiet der Appellationen des Médoc befinden. Die Bezeichnung Cru Bourgeois ist erst seit 1979 durch europäisches Recht geschützt. In der Klassifikation aus dem Jahr 2003 waren 247 Châteaux als Crus Bourgeois anerkannt. Diese wurde jedoch 2007 annulliert, sodass heute keine eindeutigen Regeln für die Verwendung dieser Bezeichnung bestehen.

ist Qualitätsmerkmal von