dfv Mediengruppe

Zink

menu

Zink ist ein wichtiges Spurenelement. Es unterstützt die Zellteilung, Wundheilung sowie den Muskelaufbau und wird von vielen Enzymen benötigt. Auch an der Bildung von Schilddrüsen- und Sexualhormonen ist Zink beteiligt.
Zink kann nicht vom Körper selbst hergestellt werden. Natürliche Zinkquellen sind rotes Fleisch, Nüsse, Hülsenfrüchte und Vollkornprodukte. Auch einige Käsesorten sind gute Zink-Lieferanten. Der Nährstoff wird ständig verbraucht, sodass eine regelmäßige Aufnahme durch die Nahrung nötig ist.