dfv Mediengruppe

Ballaststoffe

menu

Ballaststoffe zählen zu den Kohlenhydraten. Es handelt sich bei Ballaststoffen um die unverdaulichen Bestandteile von Getreide, Obst und Gemüse. Apfelschalen, Blattrippen vom Kohl, äußere Schichten vom Getreidekorn usw. werden unverwertet über den Darm ausgeschieden – und erfüllen dennoch eine wichtige Funktion. Sie sorgen für eine geregelte Verdauung, beugen Fettstoffwechselstörungen vor und unterstützen den Kohlenhydratstoffwechsel. Außerdem füllen Ballaststoffe den Magen und geben so ein Sättigungsgefühl. Ernährungsfachleute empfehlen täglich mindestens 30 Gramm Ballaststoffe.

Produkte