stock.adobe.com/klick4 Fortenbacher

Sauvignon Blanc

menu

Sauvignon Blanc wurde ursprünglich vor allem im Bordeaux angebaut und produziert. Heute wird die Traube auch in den Regionen Friaul und Südtirol (Italien), Steiermark (Österreich), Vipava (Slowenien) und Rueda (Spanien), aber auch in Übersee, in Kalifornien, Chile, Australien, Südafrika und vor allem in Neuseeland verarbeitet. Sie ist eine der 20 am häufgsten angebauten Rebsorten. Auch deutsche Winzer in den Anbaugebieten Baden, Pfalz, Rheinhessen und Württemberg setzen verstärkt auf diese Rebsorte.
Der Sauvignon Blanc präsentiert sich von blassem Strohgelb bis mittlerem Goldgelb. Seine Aromen sind überwiegend: schwarze Johannisbeere, Stachelbeere, Grapefruit, Ananas, Rhabarber, Kräuter. Es ist ein charakteristischer Wein mit ansprechender Säure und leichtem bis mittlerem Körper. Er kann als trockener Wein zum Entre-deux-mers oder Sancerre und Pouilly Fumé ausgebaut werden.

Unterscheidungsmerkmal (Wein)

nach Weintraubensorte

Reich an...

Kundenwunsch

Ausschließend