/lebensmittel/getraenke/wein/wein_nach_traube/weisswein/gros_manseng/
iStock.com/mactrunk

Gros Manseng

menu

Die Weinsorte Gros Manseng stammt wahrscheinlich aus der Region um Pau. Lange war sie nur am Rand der Pyrenäen beheimatet, erst seit kurzer Zeit wird sie auch anderswo angebaut. Hauptsächlich im Süden der Gascogne ist Gros Manseng beheimatet. Seit 1970 sind die Anbauflächen wieder gewachsen und liegen derzeit bei 2.800 ha.
Der Gros Manseng hat sehr kleine, rundliche Beeren sowie mittelgroße, längliche Trauben. Die Rebsorte hat ein außergewöhnliches Aroma. Ihre Säurestruktur macht sie sehr elegant. Die Trauben haben bei der Lese die Farbe von Altgold, deshalb muss man beim Keltern sehr darauf achten, dass nicht zu viel Farbstoffe in den Wein gelangen. Das Pressen muss schonend erfolgen. Der Alkoholgehalt der Gros-Manseng-Weine ist allgemein moderat, die Weine können jedoch auch kraftvoll ausfallen und bis zu 13 Volumenprozent Alkohol erreichen.
Die meist trocken ausgebauten Weißweine aus Gros Manseng weisen verführerische Aromen von Quitte und Aprikose auf. Auch würzige und florale Noten kommen vor. Wenn die Beeren im überreifen Stadium geerntet werden, erbringen sie liebliche Weine mit charakteristischen Noten von eingelegten und exotischen Früchten (Mango, Ananas, Maracuja).

Nährwerte

Wenn nicht anders angegeben gelten die Werte jeweils pro 100g.

Weitere Angaben

Alkoholgehalt in Vol./%
< 13
%

Unterscheidungsmerkmal (Wein)

nach Weintraubensorte

Reich an...

Schmeckt wie...

Wein entspricht Wein

Kundenwunsch

Ausschließend

Herkunftsort