iStock.com/mactrunk

Durella

menu

Durella ist eine weiße Rebsorte aus Italien. Sie erbringt sehr säurebetonte Weine (hoher Apfelsäuregehalt) mit kräftigem Charakter und einem herben Fruchtgeschmack. Dies macht die Weißweine der Durella-Traube zu einer guten Grundlage zur Herstellung von Schaumwein.
Der Name „Durella” kommt vermutlich von der harten Schale der Beeren: „duro” heißt auf italienisch „hart”.
Durella wird hauptsächlich in der Region Venetien angebaut. Früher wurden die Grundweine vorrangig zur Herstellung von Sekt nach Deutschland exportiert. Seit der Ernennung des Weinbaugebiets Lessini Durello 1987 zur DOC findet man mehr und mehr lokal vermarktete Weine auf Basis von Durella.

Unterscheidungsmerkmal (Wein)

nach Weintraubensorte

Reich an...

Wein entspricht Wein

Kundenwunsch

Ausschließend