stock.adobe.com/RRF

Blauer Spätburgunder

Synonym: Blauburgunder , Pinot Nero , Pinot Noir
menu

Der Blaue Spätburgunder heißt in Frankreich Pinot Noir und in Italien Pinot Nero. Hauptanbaugebiet ist das Burgund. In Deutschland wird die Rebe vor allem an der Ahr, in Baden, im Rheingau und in der Pfalz angebaut.
Die Sorte braucht im gemäßigten Klima Zeit zur Reife, bringt jedoch in guten Jahren herausragende Weine mit Kraft und Fülle hervor. Der Wein ist ziegel- bis tiefrot und hat bisweilen ein Brombeer-, Waldbeer-, Himbeer-Aroma, schmeckt zeitweise aber auch rauchig und ledrig. Die Weine sind samtig im Geschmack mit feiner Säure und gehaltvollem Körper.

Unterscheidungsmerkmal (Wein)

nach Weintraubensorte

Passt zu...

Kundenwunsch

Ausschließend