/lebensmittel/getraenke/wein/wein_nach_herkunft/oesterreichischer_wein/weinviertel_wein/
stock.adobe.com/ah_fotobox

Weinviertel Wein

menu

Das Weinviertel mit der größten Rebfläche in Österreich (ca. 13.400 Hektar) lässt sich in einen westlichen und einen östlichen Teil untergliedern: Die westliche Begrenzung bildet der Manhartsberg. Dieser flache Bergrücken ist ein äußerer Teil der Böhmischen Masse und erstreckt sich von Maissau über Röschitz bis nach Retz. Auf diesem Urgesteinsboden bzw. den vorgelagerten Lössböden reifen besonders fruchtbetonte Grüne Veltliner, aber auch Burgundersorten (Chardonnay und Weißburgunder). Das hier vorherrschende kontinentale Klima trägt zur Aromabildung bei.
Weiter östlich im Pulkautal liegt das „Mailberg Valley“ in einem Kessel mit kalkhaltigen Lehm- und Lössböden. Dort herrscht ein …

add_circle_outline

Das Weinviertel mit der größten Rebfläche in Österreich (ca. 13.400 Hektar) lässt sich in einen westlichen und einen östlichen Teil untergliedern: Die westliche Begrenzung bildet der Manhartsberg. Dieser flache Bergrücken ist ein äußerer Teil der Böhmischen Masse und erstreckt sich von Maissau über Röschitz bis nach Retz. Auf diesem Urgesteinsboden bzw. den vorgelagerten Lössböden reifen besonders fruchtbetonte Grüne Veltliner, aber auch Burgundersorten (Chardonnay und Weißburgunder). Das hier vorherrschende kontinentale Klima trägt zur Aromabildung bei.
Weiter östlich im Pulkautal liegt das „Mailberg Valley“ in einem Kessel mit kalkhaltigen Lehm- und Lössböden. Dort herrscht ein spezielles sonnenintensives Kleinklima, wodurch auch Rotweinsorten wie Cabernet Sauvignot und Merlot kultiviert werden können. Im östlichen Weinviertel werden im Gebiet rund um Poysdorf Grüner Veltliner und Welschriesling vor allem als Grundwein für Sekt verwendet. Rund um Falkenstein gedeihen auf Kalkböden frische Grüne Veltliner und Welschrieslinge mit ausgeprägter Säure. In Schrattenberg bei Poysdorf begünstigt ein warmes Mikroklima auch den Anbau von Rotwein. Richtung Wien findet man Grüne Veltliner mit ausgeprägtem „Pfefferl“, Burgundersorten sowie spritzige Rieslinge. Weiter östlicher bei Mannersdorf an der March sind die Rieslinge, Burgunder und Traminer aufgrund des bereits spürbaren pannonischen Klimas besonders vollmundig.
Das „Weinviertel DAC“, natürlich ein Grüner Veltliner, war für die Klassifizierung des Weines in Österreich richtungsweisend.

Unterscheidungsmerkmal (Wein)

nach Herkunft

Reich an...

Kundenwunsch

Ausschließend