stock.adobe.com/tobiashild.com

Deutscher Wein

menu

Deutschland zählt zu den nördlichsten Weinbauländern der Welt. Dass hier überhaupt Weinbau möglich ist, verdanken wir dem warmen Golfstrom. Die hiesigen Klimafaktoren haben für den deutschen Wein ganz spezielle Auswirkungen, sodass die einzelnen Jahrgänge quantitativ und qualitativ stark variieren.
Weinbau wird in Deutschland auf sehr verschiedenen Bodenarten betrieben. Daher sind deutsche Weine recht vielfältig ausgeprägt. Bodenart und Verwitterungsgrad können auch Inhaltsstoffe, Duft und Geschmack des Weins beeinflussen. Allerdings eignet sich nicht jede Bodenart für jede Rebsorte. Die besten Voraussetzungen für den Weinbau in Deutschland liefern süd- oder südwestexponierte Hänge in geschützten Tälern, wie am Rhein und dessen Nebenflüssen sowie an Elbe, Saale und Unstrut. Die Sonnenbestrahlung ist an den Hanglagen intensiver als in der Ebene. Zudem profitieren die Südhänge von einer längeren Sonnenscheindauer.
Für Deutschen Wein sind gesetzlich 13 genau bestimmte Anbaugebiete festgelegt. Die Namen der 13 Anbaugebiete stellen seit 2012 eigene Geschützte Ursprungsbezeichnungen dar.

Wissenswertes

Am meisten wird in Deutschland Weißwein angebaut. Er nimmt einen Anteil von 64 Prozent ein, Rotwein nur 36 Prozent. Die am meisten angebaute Weißweintraube ist der Riesling. Er beansprucht etwa 22 Prozent der gesamten Weinanbaufläche in Deutschland. Weltweit wachsen rund 60 Prozent dieser Sorte in Deutschland. Insgesamt wurden bundesweit über 100 verschiedene Rebsorten angebaut, doch decken die zehn wichtigsten Rebsorten allein mehr als drei Viertel der deutschen Rebfläche ab. Auf Platz 2 liegt der Müller-Thurgau (Rivaner). Es folgen Spätburgunder, Dornfelder, Silvaner, Grauburgunder, Weißburgunder, Portugieser, Kerner und Trollinger (alle Angaben für 2010, Statistisches Bundesamt). Die roten Sorten waren in Deutschland im Ausbau leicht rückläufig. Die Winzer folgen damit im Anbau einem Trend, der auch im Weinkonsum zu beobachten ist. Nach dem Rotweinboom in den 90er-Jahren bleiben die Rotweinkäufe seit einigen Jahren mehr oder weniger konstant bzw. gehen leicht zurück.

Unterscheidungsmerkmal (Wein)

nach Herkunft

Reich an...

Kundenwunsch

Ausschließend

Saisonale Verfügbarkeit

Deutschland
JAN J FEB F MÄR M APR A MAI M JUN J JUL J AUG A SEP S OKT O NOV N DEZ D