stock.adobe.com/Brent Hofacker

Gin

menu

Bei Gin wird hochprozentiger Alkohol aus Getreide oder anderen Agrarprodukten mit einer individuellen, aber immer von Wacholderbeeren dominierten Gewürzmischung erneut destilliert. Dabei werden die Gewürze entweder in Alkohol ausgelaugt (mazeriert) und mit diesem gebrannt oder sie kommen nicht direkt mit dem Alkohol in Verbindung, sondern werden in der Brennblase nur von den aufsteigenden Alkoholdämpfen durchzogen. Gin lagert zwar zur Harmonisierung noch eine Zeitlang in Glas, Edelstahl oder Steingut, reift dabei aber nicht.

Wissenswertes

Vorläufer dieser Spirituose war der holländische Genever (als „Oude Genever” aus Gerstenmalz, Roggen und Mais hergestellt und mit Agraralkohol und Gewürzen, speziell Wacholderbeeren vollendet). Der Genever kam mit Wilhelm von Oranien nach England, wurde dort zu „Gin” verballhornt und sehr populär.

Nährwerte

Wenn nicht anders angegeben gelten die Werte jeweils pro 100g.

Nährwertübersicht

Kalorien
262
kcal

Mineralstoffe und Spurenelemente

Natrium
2
mg

Weitere Angaben

Alkoholgehalt in Vol./%
> 37.5
%

Reich an...

Kundenwunsch

Ausschließend