stock.adobe.com/Akalong Suitsuit

Tempeh

menu

Tempeh stammt ursprünglich aus Indonesien, wo man ihn seit Jahrhunderten als preiswerte Proteinquelle schätzt. Mit gut 20 Gramm Protein und einem hohen Gehalt an Ballaststoffen kann Tempeh ein wichtiger Teil einer vollwertigen Ernährung sein. Im Geschmack ist er relativ neutral, lässt sich aber wie Fleisch marinieren und würzen.

Lagerhinweis

Tempeh bleibt im Kühlschrank je nach Hersteller und Herstellungsweise zwei bis acht Wochen frisch. Tempeh in Gläsern hält sich ohne Kühlung viele Monate.

Herstellungsprozess (Beschreibung)

Für Tempeh werden Sojabohnen aus der Hülse gelöst, eingeweicht und als ganze Bohnen gekocht. Ein Edelschimmelpilz leitet den Fermentationsprozess ein, der bei ca. 30 Grad Celsius 24 Stunden andauert. In dieser Zeit bilden sich ein Aroma und ein festes, weißes Pilzgeflecht.

Nährwerte

Wenn nicht anders angegeben gelten die Werte jeweils pro 100g.

Nährwertübersicht

Kalorien
193
kcal
Fettgehalt
11
g
Kohlenhydrate
9
g
Eiweiß
19
g

Fettwerte

Fettgehalt
11
g
Gesättigte Fettsäuren
2.2
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
3
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
3.8
g

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate
9
g

Mineralstoffe und Spurenelemente

Natrium
9
mg
Kalzium
142
mg
Magnesium
81
mg
Eisen
2.7
mg
Kalium
412
mg

Vitamine

Vitamin B12
0.1
μg

Reich an...

ist vegane Alternative für