/lebensmittel/essen/suesses/zucker/vielfachzucker/staerke/
dfv Mediengruppe

Stärke

menu

Stärke ist ein Polysaccharid und damit eine organische Verbindung. Sie besteht aus einer Verknüpfung vieler Bausteine der Glukose (Traubenzucker) und ist damit ein Kohlenhydrat. Stärke wird nur von Pflanzen gebildet. Stärkereiche Lebensmittel sind deshalb zum Beispiel Getreide, Getreideerzeugnisse und Kartoffeln. Außerdem wird Stärke zur Gewinnung von Alkohol verwendet.

Tipp

Erhitzt man Stärke, entstehen daraus Dextrine. Sie schmecken leicht süßlich und ergeben beim Überbacken – zum Beispiel von Kartoffelgratin – ein herrlich duftendes Aroma.

Stärke quillt im warmen Wasser auf und lässt sich deshalb gut zum Andicken von Soßen verwenden.

Wirkung