stock.adobe.com/hivaka

Schnittkäse/Halbhartkäse

menu

Käse aus dieser Gruppe sind zwar fest, haben aber dennoch eine saftige und geschmeidige Konsistenz. Der Gehalt an Trockenmasse liegt zwischen 49 und 61 %. Schnittkäse kommt zum Schutz gegen das Austrocknen entweder in Folie eingeschweißt oder mit einem Überzug aus Parafin oder Ähnlichem auf den Markt. Übliche Formen sind Kugel, Block oder „Wagenrad“.
Schnittkäse hat meist eine glatte Oberfläche, seine Reifung dauert mindestens vier Wochen.

Tipp

Schnittkäse harmonisiert gut mit trockenem Weißwein und leichtem Rotwein.

Verzehrhinweis

Je nach Herstellungsweise der verschiedenen Milchprodukte ist der Laktosegehalt der einzelnen Produkte unterschiedlich hoch. Bei der Reifung von Käse wird Milchzucker in Milchsäure umgewandelt. Als Faustformel gilt also: Je länger ein Käse reift, desto weniger Laktose enthält er. Hartkäse wie Bergkäse oder Allgäuer Emmentaler sowie Schnittkäsesorten sind aufgrund ihrer langen Reifezeit laktosefrei.

Nährwerte

Wenn nicht anders angegeben gelten die Werte jeweils pro 100g.

Weitere Angaben

Fett in Trockenmasse
49
%
Reifegrad
1