stock.adobe.com/svariophoto

Mozzarella

menu

Mozzarella ist bei uns der bekannteste Frischkäse der Art Pasta filata und gehört inzwischen laut Käseverordnung zu den Standardsorten. Mozzarella wird traditionell aus Büffelmilch hergestellt. Wegen des milderen Geschmacks und auch wegen der großen Nachfrage verwendet man aber gelegentlich auch Kuhmilch, eventuell mit Büffelmilch gemischt.
Seine Beliebtheit verdankt der Frischkäse vor allem der rein weißen Farbe, die perfekt zu Tomaten und Basilikum passt. Auf der Pizza wird Mozzarella weich und zieht lange Fäden. Er besitzt keinen ausgeprägten Eigengeschmack, drängt sich somit nirgends vor und verlangt nach Gewürzen. Für Liebhaber gibt es auch gereiften und dadurch festen sowie geräucherten Mozzarella.

Herstellungsprozess (Beschreibung)

Aus dem weißen Käseteig zieht man einen dicken Strang und schneidet ihn in Stücke. So entstehen 50 bis 100 Gramm schwere Kugeln oder „Kuchen“ mit mindestens 45 % Fett i. Tr. Sie kommen meist in Salzlake eingelegt und in Folie eingeschweißt auf den Markt.
Mozzarella besitzt eine gummiartige Konsistenz und lässt sich gut in glatte Scheiben schneiden.

Nährwerte

Wenn nicht anders angegeben gelten die Werte jeweils pro 100g.

Nährwertübersicht

Kalorien
280
kcal
Fettgehalt
19.8
g
Kohlenhydrate
3.1
g
Eiweiß
18.6
g

Fettwerte

Fettgehalt
19.8
g
Gesättigte Fettsäuren
11
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
4.8
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
0.5
g
Cholesterin
54
g

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate
3.1
g
Ballaststoffe
0
g
Zucker
1.2
g

Mineralstoffe und Spurenelemente

Natrium
16
mg
Kalzium
731
mg
Magnesium
26
mg
Eisen
0.3
mg
Kalium
95
mg

Vitamine

Vitamin A
517
IU

Weitere Angaben

Fett in Trockenmasse
45
%

Kundenwunsch

Ausschließend