iStock.com/Mariha-kitchen

Ricotta

menu

Ricotta entsteht aus der Molke, die bei der Hart- und Schnittkäse-Produktion „abfällt“. Sie wird erhitzt und gerinnt durch die natürlich enthaltene Säure, manchmal aber auch durch Zusatz von Säure. Das Eiweiß flockt aus und wird abgeschöpft.
Ricotta wird aus Schafs- oder Kuhmilch hergestellt und schmeckt mild und leicht süßlich. Alle Fettstufen sind möglich, wobei Ricotta aus Schafsmilch (Ricotta di pecora) am fettesten ist (70 bis 78 % i. Tr.). Ricotta gibt es auch gesalzen (Ricotta salata), gebacken (al forno) und geräuchert (affumicata).

Nährwerte

Wenn nicht anders angegeben gelten die Werte jeweils pro 100g.

Nährwertübersicht

Kalorien
174
kcal
Fettgehalt
13
g
Kohlenhydrate
3
g
Eiweiß
11
g

Fettwerte

Fettgehalt
13
g
Gesättigte Fettsäuren
8
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
3.6
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
0.4
g
Cholesterin
51
g

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate
3
g
Ballaststoffe
0
g
Zucker
0.3
g

Mineralstoffe und Spurenelemente

Natrium
84
mg
Kalzium
207
mg
Magnesium
11
mg
Eisen
0.4
mg
Kalium
105
mg

Vitamine

Vitamin A
445
IU

Schmeckt wie...

Geschmacksnote