iStock.com/Stanislav Ostranitsa

Französischer Estragon

Lateinischer Name: Artemisia dracunculus var. sativus

menu

Der Französische Estragon ist eine sehr robuste Staude mit einer Duftmischung aus frischer Minze und würzigem Anis. Die winzig kleinen weißlichen Blütenköpfe, die von fünf Blütenblättern umsäumt sind, öffnen sich im August und blühen bis in den September hinein. Die Laubblätter des Französischen Estragons haben einen leicht silbergrauen Glanz und können je nach Bedarf verzehrt bzw. als Küchenkräuter verwendet werden.
Der Französische Estragon braucht einen sonnigen und geschützten Standort mit dazu passendem nährstoffreichen, lockeren und nicht zu trockenen Boden, um sein volles Aroma zu entfalten.
Der Name des Französischen Estragons ist wohl auf das französische Wort „esdragon” …

add_circle_outline

Der Französische Estragon ist eine sehr robuste Staude mit einer Duftmischung aus frischer Minze und würzigem Anis. Die winzig kleinen weißlichen Blütenköpfe, die von fünf Blütenblättern umsäumt sind, öffnen sich im August und blühen bis in den September hinein. Die Laubblätter des Französischen Estragons haben einen leicht silbergrauen Glanz und können je nach Bedarf verzehrt bzw. als Küchenkräuter verwendet werden.
Der Französische Estragon braucht einen sonnigen und geschützten Standort mit dazu passendem nährstoffreichen, lockeren und nicht zu trockenen Boden, um sein volles Aroma zu entfalten.
Der Name des Französischen Estragons ist wohl auf das französische Wort „esdragon” zurückzuführen, was so viel wie „kleiner Drache” bedeutet. Diese Beschreibung stammt vermutlich daher, dass das Aussehen der Wurzeln des Estragons Ähnlichkeit mit einem Drachen aufweisen und dass die in der Wurzel innewohnenden Öle feurig stark in ihrer Wirkung sind. Im Mittelalter wurde der Französische Estragon deshalb auch oft zur Behandlung von Schlangenbissen verwendet. Auch heute wird er als Tee-, Heil- und Gewürzpflanze verwendet, denn er wirkt appetitanregend, verdauungsfördernd und harntreibend.

Verzehrhinweis

Mit Französischem Estragon lässt sich die berühmte Sauce béarnaise der Franzosen zubereiten.

ist Lebensmittel-Duftnote von

Geschmacksnote