iStock.com/Mariha-kitchen

Mittelspäte bis späte Kartoffeln

menu

Mittelspäte bis sehr späte Kartoffeln brauchen die längste Zeit zum Reifen und kommen ab Mitte September bis Ende Oktober aus dem Boden. Ein Vorrat an Kartoffeln ist eigentlich nicht mehr erforderlich, denn rund ums Jahr sind die braunen Knollen im Lebensmittelhandel präsent.

Verzehrhinweis

Sie eignen sich für viele Gerichte.

Lagerhinweis

Mittelspäte bis späte Kartoffeln lassen sich gut einlagern, aber sie mögen keine Kühlschrankkälte. Sie bevorzugen einen gut durchlüfteten, kühlen Raum mit einer Temperatur zwischen 4 und 8 °C. Unter 3 °C ändert sich der Geschmack, Kartoffeln werden süß. Dunkel und trocken soll es sein, denn bei Licht werden Kartoffeln grün und fangen an zu keimen und bei Nässe faulen sie. Als Behälter für größere Mengen eignen sich beispielsweise Steigen aus Holz, in denen die Kartoffeln locker bis zu einer Höhe von 40 cm aufgeschüttet lagern können. Bei zu viel Gewicht bekommen die übereinander liegenden Knollen Druckstellen und verderben schnell.

Saisonale Verfügbarkeit

Bayern
JAN J FEB F MÄR M APR A MAI M JUN J JUL J AUG A SEP S OKT O NOV N DEZ D

Herkunftsort