iStock.com/peangdao

Bohnen

menu

Getrocknete Bohnen werden vorwiegend aus Ländern importiert, wo es heiß und trocken ist. Nur unter diesen Bedingungen können sie voll ausreifen und trocknen. Sie kommen u. a. aus Afrika und Südamerika.

Tipp

Ob einzelne Bohnen gut oder schlecht sind, zeigt sich beim Einweichen in Wasser: Schlechte Kerne schwimmen oben.
Roh dürfen sie nicht verzehrt werden, denn Bohnen enthalten Phasin, das zu schweren Vergiftungserscheinungen führen kann.
Ihr hoher Anteil an Eiweiß, der mit dem von Hühnerfleisch vergleichbar ist, macht sie besonders für Vegetarier zu einem guten Ersatz für Fleisch.
Um Blähungen entgegenzuwirken, die oft von Bohnen verursacht werden, empfiehlt sich das Zubereiten mit Kümmel.
Beim Kochen von Bohnen bildet sich normalerweise Schaum, die Beigabe von Öl in das Kochwasser kann die Schaumbildung verhindern.

Verzehrhinweis

Bohnen enthalten viel Folsäure (Vitamin B9), die besonders in der Schwangerschaft sehr wichtig ist. Sie haben bei regelmäßigem Verzehr auch einen positiven Einfluss

Lagerhinweis

Getrocknet können alle Bohnensorten bis zu zwei Jahre lang aufbewahrt werden.

Nährwerte

Wenn nicht anders angegeben gelten die Werte jeweils pro 100g.

Nährwertübersicht

Kalorien
21
kcal
Fettgehalt
0.14
g
Kohlenhydrate
1.97
g
Eiweiß
1.68
g

Fettwerte

Fettgehalt
0.14
g
Cholesterin
0
g

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate
1.97
g

Mineralstoffe und Spurenelemente

Natrium
271
mg
Kalzium
50
mg
Eisen
1.62
mg
Kalium
136
mg

Schmeckt wie...

Passt zu...

Saisonale Verfügbarkeit

Deutschland
JAN J FEB F MÄR M APR A MAI M JUN J JUL J AUG A SEP S OKT O NOV N DEZ D