stock.adobe.com/edgar_b

Kalbsniere

menu

Die Kalbsnieren befinden sich rechts und links neben der Wirbelsäule an der Lendenmuskulatur anliegend. Sie haben im Gegensatz zu den Nieren von Lamm oder Schwein keine typische Nierenform, sondern viele nussgroße Kammern, die miteinader verbunden sind.
Ihre Farbe ist bräunlich bis hellrot und sie haben eine dünne Außenhaut aus Fett. Die hellen Kalbsnieren sind sehr zart, von ihrer Muskulatur noch nicht so stark ausgebildet und haben noch kein festes Bindegewebe. Sie wiegen etwa 250 Gramm.
Kalbsnieren sind sehr schmackhaft und werden von vielen Feinschmeckern als Delikatesse geschätzt, aber auch von vielen Ernährungsberatern empfohlen, weil sie viel Eiweiß und wenig Fett, aber viele Vitamine enthalten und vor allem leicht verdaulich sind.

Verzehrhinweis

Die Kalbsnieren werden meist zu Ragouts und Suppen verarbeitet, können aber auch in Scheiben geschnitten gegrillt werden. Vor der Zubereitung sollten die Kalbsnieren sehr sorgfältig von den Sehnen und dem Fettmantel sowie den inneren Harnwegen und den weißen, zähen Häuten befreit und mehrfach gewässert werden, bevor sie in Würfel oder Scheiben geschnitten weiter verarbeitet werden können. Das Fleisch sollte nur kurz gegart werden, weil es sonst hart wird.
Ein besonderes Stück Fleisch ist der Kalbsnierenbraten. Man löst ihn vom Kalbssattel mit dem Knochen ab, hat dann eine Niere und das darunter liegende Kalbsfilet. Man sollte jedoch darauf achten, dass die Kalbsniere niemals durchgebraten wird, weil sie sonst eher trocken und krümelig wird.
Das traditionellste Gericht der rheinischen Küche sind die sauer eingelegten Kalbsnieren. Man legt die geputzten und gewässerten Kalbsnieren in Streifen geschnitten in Milch ein. Aus dem Bratensatz wird eine Sauce gewonnen, in der die Nieren fertig gegart werden.

Nährwerte

Wenn nicht anders angegeben gelten die Werte jeweils pro 100g.

Nährwertübersicht

Kalorien
128
kcal
Fettgehalt
6.37
g
Kohlenhydrate
1
g
Eiweiß
16.7
g

Fettwerte

Fettgehalt
6.37
g
Gesättigte Fettsäuren
3.06
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
3.14
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
0.29
g
Cholesterin
380
g

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate
1
g

Mineralstoffe und Spurenelemente

Natrium
200
mg
Kalzium
11
mg
Magnesium
18
mg
Eisen
11.5
mg
Kalium
272
mg

Vitamine

Vitamin A
700
IU
Vitamin C
12.7
mg
Vitamin E
0.2
mg
Vitamin B12
28
μg

Vom gleichen Tier