stock.adobe.com/Rosa

Spanferkelfleisch

menu

Der Name Spanferkel kommt aus dem Altgermanischen, wo „spänen“ so viel wie „säugen“ heißt. Tatsächlich ist das Spanferkel ein Schwein, das noch gesäugt wird. In den Handel kommen drei bis sechs Wochen alte und bis zu 20 Kilogramm schwere Tiere. Im Durchschnitt werden sie jedoch mit etwa sechs Wochen und ca. 12 Kilogramm Gewicht geschlachtet. Das Fleisch ist zart sowie hell und hat einen milden Geschmack.

Verzehrhinweis

Das Spanferkel wird gewürzt und am Grill gebraten. Das dauert bei einem großen Ferkel mindestens sechs Stunden. Von 20 Kilogramm Ferkel werden etwa 18 Leute satt.

Nährwerte

Wenn nicht anders angegeben gelten die Werte jeweils pro 100g.

Nährwertübersicht

Kalorien
256
kcal
Fettgehalt
15.06
g
Eiweiß
27.94
g

Fettwerte

Fettgehalt
15.06
g
Gesättigte Fettsäuren
5.53
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
6.7
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
1.22
g
Cholesterin
82
g

Mineralstoffe und Spurenelemente

Natrium
60
mg
Kalzium
19
mg
Eisen
0.7
mg
Kalium
404
mg

Vitamine

Vitamin A
8
IU
Vitamin C
0.4
mg

Unterscheidungsmerkmal (Fleisch)

nach Alter und Geschlecht

Ausschließend

Geschmacksnote