stock.adobe.com/Nata Bene

Brust vom Rind

menu

Die Rinderbrust ist ein Teilstücke des Vorderviertels vom Rind. Sie wird beim Zerteilen des Vorderviertels in seine Teilstücke zusammen mit den Rippen quer von der Hochrippe und der Fehlrippe abgesägt. Die Rinderbrust kommt wie gewachsen (mit Knochen) und ausgelöst (ohne Knochen) in den Handel. Die Brust ist vorne schmal sowie hoch und hinten flach und breit. Das Bruststück wird nochmal in drei qualitativ unterschiedliche Teile unterteilt: Brustspitze, Brustkern, Nachbrust.

Verzehrhinweis

Zu allen Teilen der Brust passt als Beilage das Gemüse des sogenannten Suppengrüns: Karotten, Lauch, Knollensellerie, Zwiebeln und Petersilie. Ideal passen auch Kartoffeln. Als Soße dient der kräftige Fond, den man beim Kochen der Brust erhalten hat - mit Sahne reduziert und mit Schnittlauch, Salz und Merrettich abgeschmeckt.

Nährwerte

Wenn nicht anders angegeben gelten die Werte jeweils pro 100g.

Nährwertübersicht

Kalorien
155
kcal
Fettgehalt
7
g
Kohlenhydrate
0
g
Eiweiß
21
g

Fettwerte

Fettgehalt
7
g
Gesättigte Fettsäuren
2.6
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
3.5
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
0.2
g
Cholesterin
62
g

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate
0
g

Mineralstoffe und Spurenelemente

Natrium
79
mg
Kalzium
5
mg
Magnesium
23
mg
Eisen
1.9
mg
Kalium
330
mg

Vitamine

Vitamin B12
2.4
μg

Unterscheidungsmerkmal (Fleisch)

nach Körperteil

Ausschließend