stock.adobe.com/photizo

Truthühner

menu

Truthühner sind kalorienarmes, leicht verdauliches und sehr schmackhaftes Geflügel. In Deutschland werden vor allem weibliche Tiere, die Puten, angeboten. Die besonders zarten Baby-Puten haben etwa drei Monate Mast hinter sich und wiegen zwei bis drei Kilogramm. Sie kommen hauptsächlich in der Advents- und Weihnachtszeit auf den Markt. Große Puten erreichen acht bis zehn Kilogramm, doch die Truthähne (Puter) sind mit bis zu 18 Kilogramm noch deutlich gewichtiger.
Speziell zur Produktion von Geflügelteilen werden besonders große Rassen gezüchtet und etwa 22 Wochen gemästet. In den Handel kommen vor allem frische und geräucherte Brust und Keulen. Aber es gibt auch Oberkeulen mit Knochen, teilentsehnte Unterkeulen, Ober- und Mittelflügel (Grillflügel), Schnitzel, Filets, Brust und Innereien wie Magen, Herz und Leber. Letztere schmeckt fast genauso wie Kalbsleber.

Nährwerte

Wenn nicht anders angegeben gelten die Werte jeweils pro 100g.

Nährwertübersicht

Kalorien
253
kcal
Fettgehalt
16
g
Eiweiß
27
g

Fettwerte

Fettgehalt
16
g
Gesättigte Fettsäuren
5.385
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
4.53
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
5.43
g

Mineralstoffe und Spurenelemente

Natrium
60
mg
Kalzium
24
mg
Magnesium
26
mg
Eisen
1.326
mg
Kalium
284
mg

Vitamine

Vitamin A
36.67
IU
Vitamin E
0.541
mg

Ausschließend

Zubereitungsart