stock.adobe.com/Sergey Ryzhkov

Schnepfe

menu

Wald- und Sumpfschnepfen sind Zugvögel, denen der sogenannte „Schnepfenstrich” zum Verhängnis wird. Man schießt Schnepfen nämlich dann, wenn sie im Herbst (September, Oktober) gen Süden fliegen oder im Frühjahr (März, April) zurückkehren. Die Herbstschnepfe hat fetteres und zarteres Fleisch als die Frühjahrsschnepfe. Schnepfen wiegen nur etwas über 400 Gramm und es empfehlt sich, sie küchenfertig vorbereitet zu kaufen.

Zubereitungsart