stock.adobe.com/chris32m

Fasan

menu

Das größte und gleichzeitig geschmackvollste Wildgeflügel ist der Fasan aus der Familie der Hühnervögel. Geschossen werden bevorzugt die bunten Hähne, denn sie haben zarteres Fleisch als die unscheinbar braunen Hennen. Zur Jagdsaison von Oktober bis Januar sind Fasane küchenfertig oder bereits ausgenommen, aber noch im Federkleid, erhältlich. Wer nicht unbedingt einen wilden Fasan will, kauft einen gezüchteten Vogel. Den gibt es ganzjährig – frisch oder tiefgefroren und küchenfertig vorbereitet.

Verzehrhinweis

Gerupfte Tiere werden am besten sofort in eine Beize gelegt. Damit das Fleisch beim Braten nicht austrocknet, umwickelt man es mit Speckscheiben.

Nährwerte

Wenn nicht anders angegeben gelten die Werte jeweils pro 100g.

Nährwertübersicht

Kalorien
135
kcal
Fettgehalt
5
g
Eiweiß
22
g

Fettwerte

Fettgehalt
5
g
Gesättigte Fettsäuren
1.75
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
2.511
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
0.655
g

Mineralstoffe und Spurenelemente

Natrium
37
mg
Kalzium
12
mg
Magnesium
20
mg
Eisen
1.15
mg
Kalium
320
mg

Vitamine

Vitamin A
163.33
IU
Vitamin E
0.6
mg
Vitamin B12
1
μg

Vom gleichen Tier

Schmeckt wie...

Saisonale Verfügbarkeit

Mitteleuropa
JAN J FEB F MÄR M APR A MAI M JUN J JUL J AUG A SEP S OKT O NOV N DEZ D

Herkunftsort

Geschmacksnote

Zubereitungsart