iStock.com/Kerrick

Pferdefleisch

menu

Die Problematik des Pferdefleischs liegt in den qualvollen Lebendtransporten quer durch Europa. Seit langem gehen Tierschützer auf die Barrikaden, um die Regierungen endlich zu einem Verbot dieser Grausamkeit zu bewegen. Doch bislang wurde nicht viel erreicht.
Geradezu in Mode gekommen ist Fohlenfleisch. Die Tiere werden meist speziell zur Fleischgewinnung gezüchtet – und das bedeutet: sofortige Trennung von der Mutter nach der Geburt, Aufzucht ohne Bewegung und Sozialkontakte, kein Tag auf der Weide, Fütterung für schnelles Wachstum und ein kurzes Leben. Die Verbraucher müssen selbst entscheiden, ob der Verzehr von Pferde- und Fohlenfleisch ethisch vertretbar ist.
Pferdefleisch kommt als Filet und Steak in den Handel, aber auch Würste und Salami gibt es.

Ausschließend

Geschmacksnote